Seitenbereiche

Marketing und Weiterbildung

für Buchhaltungsbüros

Inhalt

AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Kurzform: AGB

 

§ 1 Geltungsbereich

 

1. Diese Verkaufsbedingungen gelten ausschließlich gegenüber gewerbetreibenden Einzelpersonen,

Unternehmen (Personen- und Kapitalgesellschaften) sowie juristische Personen des öffentlichen

Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögens. Entgegenstehende oder von diesen

Verkaufsbedingungen (AGB) abweichende Bedingungen des Bestellers erkennen wir nur dann an,

wenn wir diesen ausdrücklich und in schriftlicher Form zugestimmt haben.

 

2. Diese Verkaufsbedingungen gelten auch für alle zukünftigen Geschäfte, welche der Besteller mit

der ipbb GmbH eingeht, soweit es sich um Rechtsgeschäfte verwandter Art handelt.

 

 

§ 2 Angebot und Vertragsabschluss

 

1. Die ipbb GmbH bietet Dienstleistungen aus dem Bereich Marketing, Weiterbildung, und Rahmenab-

kommen über ihre Internetpräsenz (www.ipbb.eu) an. Aufgrund der sich immer wieder verändernden

Inhalte wird bezüglich der Umfänge der jeweiligen Dienstleistungen auf die aktuellen Beschreibungen

in der Homepage hingewiesen.

 

2. Bestimmte, angebotene Dienstleistungen können nur dann in Anspruch genommen werden, wenn auf

der Seite des Bestellers bestimmt Voraussetzungen gegeben sind. Sind diese nicht erfüllt,

so kommt kein Vertragsabschluss zustande. Die Voraussetzungen sind für:

das Abonnement bpbbCARD bestehende Mitgliedschaft im Bundesverband professioneller

Buchhalter und Bilanzbuchhalter e. V., Dresden

das Abonnement MARKETING bestehende Mitgliedschaft im Bundesverband professioneller

Buchhalter und Bilanzbuchhalter e. V., Dresden

das Abonnement WEITERBILDUNG funktionsfähiger Internetzugang mit einer

download-Geschwindigkeit von mind. 6000 kbits;

aktuelles Endgerät (PC, Tablet, Smartphone) mit der entsprechenden Ausstattung zum Empfang und Wiedergabe von Bild und Ton.

 

3. Sofern eine Bestellung als Angebot gemäß § 145 BGB anzusehen ist, können wir diese innerhalb von

zwei Wochen annehmen. Die Bestellung kann in elektronischer Form über die Bestellformulare auf der

Homepage als auch fernschriftlich (Fax, E-Mail) oder fernmündlich (Telefon) erfolgen.

 

 

§ 3 Vertragsgegenstand und Vertragsdauer/kündigung

 

1. Der Vertragsgegenstand umfasst dauernde/wiederkehrende Leistungen.

 

2. Die Mindestlaufzeit eines Vertrages beträgt ein Jahr. Wird der Vertrag nicht rechtzeitig mit einer Frist

von 3 Monaten zum Vertragsende schriftlich gekündigt, verlängert er sich automatisch um ein wei-

teres Jahr. Fernschriftliche Kündigungen werden nur in Form von Fax-Übertragungen anerkannt.

 

3. Das Recht auf eine außerordentliche Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

 

 

§ 4 Überlassene Unterlagen und Zugangscodes

 

1. Auf allen in Zusammenhang mit der Vertragserfüllung überlassenen Unterlagen wie z. B.

Seminarskripte, Video, Tonträger usw. behalten wir uns das Urheberrecht vor.

Eine Überlassung (auch in Ausschnitten) an Dritte, eine Vervielfälltigung oder Veröffentlichung,

auch in elektronischer Form bedarf unserer ausdrücklichen und schriftlichen Zustimmung.

 

2. Im Zuge der Vertragserfüllung erhält der Besteller für den internen Bereich unserer Homepage

Zugangscodes. Diese sind so aufzubewahren, dass der Zugriff durch Dritte nicht möglich ist.

Auch eine Weitergabe an Dritte ist ausdrücklich untersagt. Wird dieser Bestimmung zuwider

gehandelt, so ist es der ipbb GmbH gestattet, den Zugang unverzüglich bis zur Klärung des

Sachverhaltes, ohne Rückerstattungsanspruch zu sperren bzw. den Zugang zu löschen.

 

 

§ 5 Preise und Zahlung

 

1. Alle angegebenen Preise sind Nettonotierungen und verstehen sich zzgl. 19 % Mehrwertsteuer.

 

2. Im Zuge des Bestellvorgangs hat der Besteller die Möglichkeit aus zwei Zahlungsformen auszu-

wählen. Entscheidet er sich für die Überweisung, so hat er die ihm übersandte Rechnung und den

darauf genannten Gesamtbetrag nach Eingang sofort und ohne Abzug auf das auf der Rechnung

angegebene Konto zu überweisen. Nach Zahlungseingang werden dem Besteller die entsprechenden

Unterlagen bzw. Zugangsdaten schnellstmöglich nach Fertigstellung zugesandt (Regelzeit 10 Arbeits-

tage).

Hat sich der Besteller für das SEPA-Lastschriftverfahren entschieden, so erfolgt der Einzug des auf

der Rechnung (wird gesondert übersandt) genannten Gesamtbetrages, von dem bei der Bestellung

angegebenen Konto unter Angabe der Gläubiger-Identifikations- und Mandatsreferenznummer,

binnen 14 Tagen ab Rechnungsdatum. Der Besteller hat für eine entsprechende Deckung auf

dem Einzugskonto zu sorgen. Nach Zahlungseingang werden dem Besteller die entsprechenden

Unterlagen bzw. Zugangsdaten schnellstmöglich nach Fertigstellung zugesandt (Regelzeit 10 Arbeits-

tage).

 

 

§ 6 Widerrufsrecht

 

Da die Kunden der ipbb GmbH Unternehmer sind, sind die Vorschriften für Fernabsatzverträge nicht anwendbar. Aus diesem Grund stehen den Kunden kein entsprechendes Widerrufsrecht wegen eines Fernabsatzvertrages zu.

 

§ 7 Haftungsausschluss

 

Schadensansprüche gegenüber der ipbb GmbH, deren Vertreter, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen besteht nicht. Ausgenommen hiervon sind Schadensersatzansprüche welche auf einer wesentlichen Nichterfüllung einer Vertragspflicht, auf grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung beruhen.

 

 

§ 10 Sonstiges

 

1. Der Vertrag und die gesamten Rechtsbeziehungen der Parteien unterliegen dem Recht der

Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

 

2. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand und für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist

der Geschäftssitz der ipbb GmbH.

 

3. Alle Vereinbarungen, die zwischen den Parteien zwecks Ausführung dieses Vertrages getroffen

werden, sind in diesem Vertrag schriftlich niedergelegt.

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.